CORPORATE
WORDING®

Wir bringen Ihr Sprachklima in Einklang mit Marke und Mensch.

Corporate Wording
  1. START
  2.  | 
  3. Leistungen
  4.  | Corporate Wording

Damit Ihre Worte wirken!

Worte haben die Kraft, die Welt zu verändern. Und die Art, wie Ihr Unternehmen kommuniziert. Die Wahl der richtigen Worte entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg von Kommunikation. Was aber sind die „richtigen“ Worte? Das Konzept Corporate Wording® beinhaltet eine sprachpsychologische Methode, die Unternehmen und alle Schreibenden dabei unterstützt, ihren Wortschatz und ihre Sprache perfekt auf die Marke und die Zielgruppen auszurichten.

4-Farben-Sprach­methode: ein Kompass für Ihre Kommuni­kation!

Mit der von Hans-Peter Förster entwickelten und Andreas Förster weiterentwickelten 4-Farben-Sprachmethode analysieren wir Ihre Sprache auf 4 grundlegende Merkmale aus der Typenlehre: impulsiv, konservativ, rational und emotional.

Um diese 4 verschiedenen „Sprach­typen“ in der Schreibpraxis handhabbar zu machen, werden diese mit Farben visualisiert. Aus den unterschiedlich hohen Anteilen dieser 4 Typologien (oder Farben) kristallisiert sich schließlich das individuelle Sprachklima Ihrer Kommunikation heraus.

Das Sprachklima wird in einen Farb­kompass übersetzt, der Texter*innen beim Schreiben den richtigen Weg weist – mit Wort­datenbanken, Text­bausteinen, Wortwolken und Software.

GRÜN, BLAU, GELB ODER ROT.
WIE KLINGT IHR UNTERNEHMEN?

Konservativ
Im Reich des konserva­tiven Sprachklimas herrscht Ordnung: Begriffe rund um Qualität, Tradition und Sicherheit prägen die Sprache und die Aussagen.
Rational
Im perfektionistisch gefärbten Sprachklima dominieren nüchterne Zahlen, Daten und Fakten. Information ist alles – so kurz und exakt wie möglich.
Innovativ

Hier ist was los: Das innovative Sprachklima ist offen, heiter und voller Ideen. In diesem Klima erwachen Visionen zum Leben, wird Begeisterung geweckt und spontane Kaufentscheidungen werden gefördert.

Emotional
Im emotionalen Sprachklima schwingt die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen durch die Texte. So gründet dann zum Beispiel eine Verkaufs­argumentation eher auf der Gefühlsebene als auf der Sachebene.

DER KLANG
IHRER MARKE …

Sie wollen gehört werden? Und im „Ohr“ bleiben? Durch Corporate Wording® können Unternehmen ihren persön­lichen „Sound“ analysieren und so modifizieren, dass er im Einklang mit der Marke schwingt. Das Ergebnis: ein geschärftes Profil, eine klare Sprache und nachhaltig mehr Unternehmens­erfolg.

DIE SPRACHE IHRER ZIELGRUPPE

Wenn Ihre Sprache zur Marke passt, ist das schon sehr gut. Sie ist aber erst dann richtig erfolgreich, wenn Ihre Kund*innen sich auch wirklich angesprochen fühlen. Wie aber finden Sie die richtige Tonalität und Ansprache? Mit der 4-Farben-Sprachmethode können Sie Ihre Kommunikation genau an Ihre Zielgruppe anpassen.
Zielgruppe Konservativ

Konservativ

Qualität, Tradition, Ordnung

• Garantie
• sachlich
• konventionell
• strukturiert

Zielgruppe Perfektionistisch

Perfektionistisch

Zahlen, Daten, Fakten

• Information
• kurz
• nüchtern
• exakt

Impulsiv

Innovativ

Vision, Idee, Begeisterung

• aufgeschlossen
• heiter
• visuell

Zielgruppe Emotional

Emotional

Sympathie, Herz, Gefühl

• sympathisch
• sinnlich
• fühlbar

CORPORATE WORDING®
SO WIRD´S GEMACHT:

Icon Leitbild
LEITBILD & WERTE

Mit Hilfe Ihrer Marken­positionierung, des Leitbilds und der Werte Ihres Unterneh­mens definieren wir gemeinsam mit Ihnen den Sound Ihrer Marke.

Icon Markenwerte
SPRACHLIMA & KONZEPT

Die Analyse Ihrer Marke und Zielgruppe ist die Grundlage für Ihr Sprach­klima und das individuelle Sprach­konzept Ihres Unternehmens.

Icon Sprachkonzept
INTEGRATION & PRAXIS
Corporate Wording® kann entweder in Ihre Corporate Language integriert oder als eigenständiges Konzept eingeführt werden.
Icon Befähigung
TRAINING & BEFÄHIGUNG
In Workshops und Trainings binden wir Ihre Mitarbeiter*innen von Beginn an mit ein – von der Entwicklung bis zur Anwendung.
Icon Anwendung
TOOLS & ANWENDUNG
Mit Corporate Wording® visualisieren Sie Ihre Sprache – am besten geht´s mit den passenden Tools, vom Leitfaden bis zur Software.
4-Farben Soundwave
zum Beispiel
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

ROLAND Rechtsschutz in Köln hat im Rahmen eines mehrmonatigen Projekts einen Großteil der Kunden- und Dienstleister-Korrespondenz neu aufgelegt. Das Ziel: eine einheitliche, für den Kunden verständliche Sprache, die gleichzeitig die zentralen Werte des Unternehmens transportiert. Gerhard Horrion, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von ROLAND Rechtsschutz: „Wir wollen Sprache nicht dem Zufall überlassen, sondern unsere Kundenorientierung durch eine klare, authentische und sympathische Kommunikation für Dritte erlebbar machen.“

Deshalb hat ROLAND Rechtsschutz in einem alle Unternehmensbereiche umfassenden Projekt mit dem Namen „Corporate Wording“ eine einheitliche, verständliche Sprache geschaffen. Als kommunikative Visitenkarte soll sie die zentralen Markenwerte des Unternehmens transportieren.

ENSO Energie Sachsen Ost AG

„Es ist längst selbstverständlich, dass alle Geschäftsdrucksachen von ENSO ein einheitliches Aussehen haben und unserem festgeschriebenen CD entsprechen. Dies soll auch für die Sprache gelten, die in unseren Briefen an Kunden, Geschäfts‐ und Vertragspartner sowie an Partner in den Kommunen verwendet wird. Corporate Wording bedeutet, die Sprachwelt eines Unternehmens festzulegen und konsequent nach innen und außen einzusetzen. Unsere jährlichen Kundenbefragungen und eine Prüfung aller schriftlichen Informationen bei ENSO haben ergeben, dass es beim Briefkontakt Verbesserungspotenzial gibt – unter anderem was Verständlichkeit und Aussagekraft betrifft. Außerdem treten wir in der öffentlichen Kommunikation noch zu uneinheitlich auf. Um die Unternehmenssprache einzuführen, hat sich ein Projektteam gebildet, für das wir Corporate Wording umgesetzt haben.“

Claudia Weinhold, Leiterin Markenführung

Basler Versicherung
„Durch unsere Sprache sollen unsere Kunden erleben, dass sie einen innovativen Partner gewählt haben, dem ihre Sicherheit am Herzen liegt. Mit den Sprachregeln können wir Geist und Herz der Kunden noch besser ansprechen. Sprache ist das Bindeglied zwischen Menschen und Ausdruck der Kultur sowie der Markenidentität einer Unternehmung. Viel zu lange wurde diesem so wichtigen Aspekt zu wenig Bedeutung zugemessen. Bei der Basler ist das Corporate Wording nicht mehr wegzudenken! “

Jörg Meyer, Mitglied der Direktion

Österreichische Post AG

„Wir geben jeden Tag vielfältige schriftliche Botschaften an die Öffentlichkeit, an Kundinnen und Kunden, Behörden, Presse, Partner sowie Kolleginnen und Kollegen weiter. Entscheidend für unseren Erfolg ist, wie wir das tun und welchen markenstarken und kundennahen Sprachstil wir benutzen.

Wir wollen abwechslungsreich und themenorientiert zu unseren KundInnen und MitarbeiterInnen sprechen. Das kann emotional sein, wenn man zum Beispiel darüber spricht, sich mit seiner eigenen Briefmarke ein ganz persönliches Erinnerungsstück zu schenken. Oder ganz faktisch, wenn wir darüber sprechen wie viel ein 20 g Brief kostet.

Ansprechende und klare Kommunikation muss für ein Unternehmen wie die Österreichische Post im Mittelpunkt stehen. Die Post soll kompetent, freundlich, clever und sympathisch wahrgenommen werden. Unsere Leistungsversprechen wie Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit und Effizienz sollen sich in allen unseren Texten widerspiegeln.

Für unser gemeinsames Ziel benötigen wir Regeln, ergänzt um Empfehlungen; denn Sprache lässt sich nicht „verordnen“. Mit Hilfe des Corporate Wordings® wird unsere Post‐Sprache in allen Bereichen täglich gelebt.“ – CW‐Projektteam der Österreichischen Post AG


Erfolgreiche Umsetzung

Die erfolgreiche Umsetzung dieses Projektes wurde mit einem Award gewürdigt. Der Award setze sich aus zwei Puzzle-Teilen zusammen, symbolisch für das Ineinandergreifen von Unternehmens- und Kundenkommunikation. Manuela Bruck und Dietlinde Holzer waren von dieser besonderen Idee sichtlich überrascht.

Das Best-Practice-Beispiel wurde präsentiert von Manuela Bruck, Leiterin der Unternehmenskommunikation, die die Marktpositionierung des Konzerns, die Notwenigkeit und das Vorher und Nachher des Projektes aufzeigte: Vom „Amt“ hin zur Kundenorientierung“. Dietlinde Holzer, Leiterin Schriftliches Kundenservice, erläuterte anschließend Details und die messbare positive Wirkung, die in Kundenbefragungen ausführlich dokumentiert ist. Über 100.000 schriftliche Kontakte erfordern einen verständlichen, einfachen und fortschrittlichen Kundenservice.

Der Post ist es gelungen, mit Corporate Wording die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern. Wie Kundenzitate zeigen, zahlt sich Textqualität aus: „Kurze Mails, klar verständlich“, „Hier merkt man wirklich, dass die Post sich zu einem kundenorientierten Unternehmen verändert. Sehr gut“.

Corporate Wording Post Award

Andreas Förster, Dietlinde Holzer, Leiterin Schriftliches Kundenservice (links), Manuela Bruck, Leiterin der Unternehmenskommunikation und Hans-Peter Förster

4 FARBEN FÜR EIN HALLELUJA
DAS SIND IHRE VORTEILE:

Sie schärfen
Ihre Botschaften

Icon Corporate Wording Ziel

Sie sorgen für
Sicherheit beim Texten

Icon Corporate Wording Schriftstücke

Sie bringen
Ihre Marke nach vorne

Icon Corporate Wording Vorsprung

Sie begeistern
Ihre Leser*innen

Icon Corporate Wording Liebe
Corporate Wording Team beim Communication Lab

BEREIT FÜR EINEN UNVERWECHSELBAREN SOUND?

Dann lassen Sie uns reden.

1.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – per Telefon oder E-Mail

2.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine erste Besprechung. Online oder offline.

3.

Wir besprechen dann gemeinsam, wie Ihr Unternehmen zum richtigen Sound gelangt.